TOSKANA

San Gimignano

San Gimignano ist ein Ort, der für einen Urlaub auf dem Bauernhof geradezu maßgeschneidert ist. Das kleine Dörfchen hat keine Zuganbindung und ist umgeben von den sanften Hügeln der Toskana. Die besten Ausflugsziele in der Gegend befinden sich außerhalb der historischen Stadtmauern, daher ist eine Agriturismo-Pension in San Gimignano ohnehin die beste Wahl.

Palagetto di Sotto

\Palagetto di Sotto

Die Gruppe Agriturismo Niccolai betreibt mehrere Pensionen in San Gimignano, darunter Palagetto di Sotto, ein Bauernhaus auf einem von Weinstöcken und Olivenbäumen umgebenen Hügel. Das Bauernhaus wurde renoviert und verfügt über fünf Zimmer, die alle sehr einfach eingerichtet sind, aber eine tolle Aussicht auf die ordentlich angelegten Felder bieten. In einem weiteren Gebäude gibt es zudem eine moderner eingerichtete Loft-Suite.

Der Bauernhof stellt extra natives Olivenöl und Wein unter der Marke "Azienda Agricola Palagetto" her. Gäste können an einer der Führungen über den Bauernhof, im Weinkeller und in der Olivenölmühle teilnehmen oder einen der Weine des Landguts verkosten. Das Schwimmbecken bietet eine weitreichende Aussicht über die Weinberge, Olivenbäume und die angrenzenden Bauernhäuser. Das Abendessen, das im Sommer in einem früheren Scheunenhof unter den Sternen serviert wird, kann man extra dazu buchen. Und all das liegt nur einen kurzen 800 Meter langen Weg von San Gimignano entfernt.

 

L'Agriturismo La Lucciolaia

La Lucciolaia

Eine weitere Pension der Agriturismo Niccolai-Familie ist das L'Agriturismo La Lucciolaia mit einer beneidenswerten Lage auf einem Hügel, der Ihnen eine Aussicht auf die sieben Kilometer entfernten Türme von San Gimignano bietet. In dem renovierten Bauernhaus der Pension La Lucciolaia befinden sich neun Zimmer, die alle individuell eingerichtet worden sind, mit einzigartigen Kunstwerken und robusten, alten Deckenbalken, die mit frischen, hellen Farben angemalt wurden.

Zwar gibt es Weinberge und Olivenhaine rund um La Lucciolaia, aber der eigentliche Weinkeller und die Olivenmühle des Anwesens sind acht Kilometer entfernt. Die Gäste werden zu Führungen auf dem Bauernhof, dem Weinkeller und der Olivenmühle eingeladen und auch Verkostungen des extra nativen Olivenöls und der Weine des Anwesens werden angeboten. La Lucciolaia verfügt über ein Schwimmbecken inmitten der Weinberge und das Abendessen mit tradtionellen toskanischen Gerichten lässt sich gegen Aufpreis dazu buchen.

.

 

Agriturismo Cesani

Agriturismo Cesani

Die Azienda Agricola Biologica Cesani ist ein Bio-Bauernhof, der sechs Kilometer von San Gimignano entfernt ist und über 10 Zimmer im Hauptgebäude sowie ein Apartment in einem separaten Haus verfügt. Jedes Zimmer in der Pension Agriturismo Cesani spiegelt den einfachen, ländlichen toskanischen Stil wieder, mit einem dezenten Mobiliar und rustikalen Akzenten wie einer freigelegten Ziegelmauer. Dazu bieten die Zimmer einen weit reichenden Ausblick auf die Weinberge und die Reihen mit Olivenbäumen. Selbst die Türme von San Gimignano kann man in der Ferne sehen.

Die derzeitigen Inhaber des Bauernhofs Cesani stellen nun schon in der dritten Generation Olivenöl und Wein auf dem Anwesen her und haben mit dem Safrananbau seit 1999 auch eine alte lokale Tradition wiederbelebt. Gäste sind dazu eingeladen, sich bei einer Führung den Bauernhof und den Weinkeller zeigen zu lassen. Ein Schwimmbecken und ein Grill (Gäste können sich im Küchengarten bedienen) werden ebenso angeboten wie eine Führung durch die Gegend mit einem Mitglied der Inhaberfamilie.

 

Siena

Die meisten Besucher schätzen sich glücklich, eine Unterkunft im historischen Zentrum von Siena gefunden zu haben, aber es gibt auch noch eine andere Option: ein Agriturismo-Urlaub ganz in der Nähe des mittelalterlichen Zentrums. So können Sie Ihren Urlaub auf dem Land genießen und sind doch nur einen Katzensprung von der allseits beliebten Stadt in der Toskana entfernt.

Agriturismo Marciano

Agriturismo Marciano

Agriturismo Marciano und das umliegende Landgut sind nur zwei Kilometer von den Stadtmauern Sienas entfernt. Der familienbetriebene Bio-Bauernhof stellt Wein und extra natives Olivenöl auf mehr als 22 Hektar Land her. Die fünf Zimmer und eine Suite des Agriturismo-Betriebs befinden sich in einem renovierten Bauernhaus aus dem 18. Jahrhundert. Originalmerkmale wie freigelegte Deckenbalken sowie Holz- und Terrakottaböden ergänzen die frisch renovierte, moderne Einrichtung mit privaten Badezimmern und Klimaanlage.

Das Abendessen wird auf Wunsch gegen Aufpreis serviert und auch Kochkurse werden für kleine Gruppen von zwei bis sechs Personen angeboten. Gäste können an einer Tour durch die Weinberge teilnehmen, die Weine des Landguts probieren und in einem Kurs lernen, wie man Wein anbaut und herstellt. Wenn Sie den Betrieb während der Ernte besuchen, können Sie auch bei der Weinlese mithelfen. Am besten ist jedoch die Nähe zu Siena, so dass Sie bei Ihrer Reise den Land- mit dem Stadturlaub verbinden können.


Montepulciano

Das toskanische Hügelstädtchen Montepulciano ist berühmt für seinen Vino Nobile-Wein, der von Weinliebhabern auf der ganzen Welt geschätzt wird. Das kleine Stadtzentrum ist besonders fußgängerfreundlich und es finden sich überall Möglichkeiten, um Weine zu verkosten.

Agriturismo Le Caggiole

Agriturismo Le Caggiole

Die Familie Martinelli betreibt den Agriturismo Le Caggiole mit drei Schlafzimmern und zwei Apartments im renovierten Bauernhaus. Das Landgut produziert seinen eigenen Vino Nobile sowie extra natives Olivenöl, Safran, Honig und Marmeladen. Es ist nur 1,5 Kilometer von Montepulciano entfernt und bietet einen fantastischen Ausblick auf die typisch toskanische Hügellandschaft.

Das Abendessen wird von Mamma Ornella Martinelli gegen Aufpreis zubereitet, die nebenbei auch noch Kochkurse anbietet. Das alte, freigelegte Mauerwerk im Speisezimmer sorgt für eine wahrhaft rustikale Atmosphäre beim Abendessen im fast schon familiären Kreis. Gäste können sich von den Mitgliedern der Familie über den Bauernhof führen lassen, und es gibt eine Partnerschaft mit dem Chianciano Terme Spa, das sieben Kilometer von der Pension entfernt ist und allen Gästen einen Rabatt auf die Wellnessangebote bietet.


Saturnia-Manciano

Die Kurstadt Saturnia im Süden der Toskana ist unglaublich klein und dennoch seit dem Zeitalter der Etrusker wohlbekannt für ihre natürlichen heißen Quellen.

Agriturismo Fontenuova

Agriturismo Fontenuova

Der Betrieb Agriturismo Fontenuova liegt in der fruchtbaren Region Maremma im Süden der Toskana, gleich außerhalb von Saturnia, und bietet einen Blick auf ein Flusstal und ein Flickwerk aus hügeligen Feldern. Das Bauernhaus mit der komplett vom Wein umrankten Steinfassade verfügt innen über Terrakottaböden, dunkle Holzbalken und antike Türgriffe. Es liegt inmitten von 30 Hektar Land, auf dem der Bio-Bauernhoaf extra natives Olivenöl, Wein und Fruchtmarmeladen herstellt.

Die Unterkünfte der Agriturismo-Pension sind in zwei Bereiche unterteilt: da gibt es zunächst ein Bauernhaus mit mehreren Zimmern sowie einen Komplex mit drei sich selbst versorgenden Gebäuden und einem Gemeinschaftsgebäude mit einer großen Küche und einem Speisesaal. Fontenuova verfügt über zwei Schwimmbecken, einen Pferdestall und verschiedene Brettspiele für Kinder. Das Frühstück ist im Preis inbegriffen (es sei denn, Sie buchen das Selbstversorgerangebot) und das Abendessen können Sie gegen einen zusätzlichen Betrag dazubuchen.


San Quirico d'Orcia

Das Val d'Orcia spiegelt die typische toskanische Landschaft vielleicht am besten wider und wurde nicht zuletzt auch deshalb im Jahr 2004 zur Liste des UNESCO-Weltkulturerbes hinzugefügt. Das Örtchen San Quirico d'Orcia ist Teil dieser Landschaft und umfasst ein Schloss aus dem 13. Jahrhundert, das nun als Agriturismo-Betrieb genutzt wird.

Castello Ripa d'Orcia

Castello Ripa d'Orcia

Das Castello Ripa d'Orcia existiert mindestens schon seit dem Jahr 1213, falls nicht noch länger. Der heutige Bauernhofbetrieb wurde nach dem 2. Weltkrieg aufgenommen. Auf dem Landgut rund um die Gästezimmer im restaurierten Schloss werden Wein und extra natives Olivenöl hergestellt. Die Stadt San Quirico d'Orcia ist von dem Castello ungefähr 5,6 Kilometer entfernt.

Es gibt sechs Pensionszimmer und sieben Apartments für Selbstversorger, die sich in den Häusern des Weilers rund um das Schloss herum befinden. Die Zimmer wurden mit Polstermöbeln und hell angestrichenen Wänden von mittelalterlich kalt in urgemütlich verwandelt. In ihrer Freizeit können sich die Gäste auf der Terrasse sonnen, es sich um den Kamin im Lesezimmer gemütlich machen oder vom Schwimmbecken den eindrucksvollen Blick aufs Tal genießen. Das Abendessen wird fünfmal in der Woche angeboten und kann im Voraus gegen Aufpreis dazugebucht werden.

 

UMBRIEN

Orvieto

Alle reden über die Toskana. Dabei kann auch die angrenzende Region Umbrien mit ihren sanften, grünen Hügeln und mittelalterlichen Orten verlockend sein. Orvieto ist ein solcher Ort, der auf einem Hügel aus Tuffstein liegt, einem porösen Gestein aus Vulkanasche.

Agriturismo Antica Olivaia

Agriturismo Antica Olivaia

Das steinerne Bauernhaus im Zentrum des Agriturismo Antica Olivaia stammt aus dem 17. Jahrhundert und liegt nur wenige Kilometer von dem Örtchen Orvieto entfernt. Dieser Bio-Bauernhof befindet sich in einem Naturschutzgebiet und liegt — wie sein Name schon verrät — in einer Gegend, in der schon seit Jahrhunderten Oliven angebaut werden.

Sechs Zimmer sind im Hauptgebäude verfügbar, von dem viele historische Merkmale wie die Steinmauern und die antiken Türen erhalten geblieben sind. Auf dem Anwesen stehen 300 alte Olivenbäume, es gibt einen Bio-Garten und ein Schwimmbecken. Sie können den Tierbauernhof nebenan besuchen, sich auf Ihrem Zimmer massieren lassen oder einen Kochkurs beim Inhaber Marco belegen, der früher als Musiker durch die Lande gezogen ist und heute als Küchenchef arbeitet. Das Abendessen in Familienatmosphäre wird mehrmals in der Woche angeboten und kann im Voraus gegen Aufpreis dazugebucht werden.